GESA PUELL


Punkt zu Linie

In der Serie „Punkt zu Linie“ legt oder laminiert Gesa Puell bedruckte Papiere so übereinander, dass Stapel oder kastenförmige Wandobjekte entstehen. Was zunächst wie flächig bedruckte Objektränder aussieht, entpuppt sich bei einem genaueren Blick als eine komplexe Abfolge unterschiedlich bedruckter Einzelblätter und folgt man der Anordnung der grafischen Muster der Objektränder ergibt sich als logische Konsequenz das Bild der Vorderseite.

Für die Künstlerin ist die Serie Punkt zu Linie eine weitere Arbeit, in der sie die Möglichkeiten und Grenzbereiche der Lithografie auslotet und mit spürbarem Genuss die Wertigkeiten von Blattseite und Blattrand in den Mittelpunkt der Betrachtung rückt. Sie nutzt mit ihren Objekten den Aufwand und die Notwendigkeit der gedruckten Auflage, betont durch die Häufung der Blätter die haptischen Qualitäten des Papiers und lässt mit einem Augenzwinkern indirekt Blicke hinter die Kulisse, in den Schaffensprozess der Druckgrafik, zu.

Sign I – III | 2014


45 x 45 cm | Lithografien gedruckt auf BFK Rives 300g | Auflage 12
Preis: 500 EUR

im Shop verfügbar

Trigger | 2012


41 x 29 cm | Lithografien gedruckt auf BFK Rives 250g | Auflage 20
Preis: 310 EUR